Über uns

Mühlviertler FEUERzeug Chilisaucen – ein Blick hinter die Kulissen

Alles begann mit einer einzigen, kleinen Chili-Pflanze. Ein Geschenk von Freunden, das prächtig wuchs und reichlich Früchte trug. Und so auch eine Idee entstand, die unser Leben völlig verändern würde. Denn als wir die üppige Ernte aus Spaß zu unserer ersten Chilisauce einkochten, entflammte in uns eine unbändige Faszination. Für diese facettenreiche Pflanze. Für das Experimentieren mit verschiedenen Zutaten und Gewürzen. Für das ständige Verfeinern und Verbessern der Rezepturen. So wurde aus purer Begeisterung schließlich das Mühlviertler FEUERzeug. Und unsere Leidenschaft für das Herstellen einzigartiger Bio-Chilisaucen wächst weiter und weiter. Tag für Tag. Flasche für Flasche.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

WAS UNS AUSMACHT

DAS BESTE AUS DEM MÜHLVIERTEL

Klares Wasser, raue Erde, gute Luft – und die unverwechselbare grüne Granit-Hügellandschaft. Das Mühlviertel ist bekannt für seine Ecken und Kanten. Chilis, die hier heranwachsen, müssen hart im Nehmen sein. Die besten davon verarbeiten wir in unseren Saucen. Gemeinsam mit vielen anderen frischen Zutaten, die ebenfalls fast alle von Bio-Bauern aus dem Mühlviertel stammen. Ergänzt mit Gewürzen und Kräutern unterschiedlicher Regionen und Länder entsteht daraus der unnachahmliche Geschmack unserer Bio-Chilisauce-Reihe „Mühlviertler FEUERzeug”.

WOFÜR WIR STEHEN

UNSERE PHILOSOPHIE

Regionalität ist für uns keine Frage des Geschmacks, sondern unsere Überzeugung. Deshalb wählen wir unsere Partnerbetriebe nach einem klaren Prinzip aus: Mühlviertel vor Oberösterreich vor Österreich. Nur was hierzulande gar nicht wächst, beziehen wir aus dem Ausland. Dabei setzten wir von Anfang an bei all unseren Zutaten voll und ganz auf Bio-Qualität. Denn Bio heißt für uns: weniger Schadstoffe, weniger Belastung für Mensch und Umwelt, mehr unverfälschter Chilisaucen-Genuss. Und das sind wir uns und unseren Kunden schuldig.

WER WIR SIND

EIN ECHT SCHARFES TEAM

Jedes Mühlviertler FEUERzeug steht für Persönlichkeit. Genauer gesagt für all die großartigen Persönlichkeiten, die gemeinsam das Team der MV Chili-Manufaktur bilden.

Ulrike Dlapka – unsere „Chili-Queen“. Sie hat beim Mühlviertler FEUERzeug das Zepter in der Hand. Von der Auswahl und Anlieferung der Zutaten über die Produktion und den Vertrieb unserer Bio-Chilisaucen bis hin zur Beratung und Betreuung unserer Kunden – bei ihr laufen viele Fäden zusammen.

Christian Dlapka – unser Chilisaucen-Komponist. Er ist Gründer, Innovator, Ideengeber und Idealist. Für die Produktentwicklung verantwortlich, streckt er seine Fühler in viele Richtungen aus und holt sich bei der Kreation neuer FEUERzeug-Sorten immer wieder Inspiration aus der heimischen Spitzengastronomie. Zudem betreut er sämtliche Web-Seiten und Social Media-Kanäle.

Verena Bernhard – unser Sweetheart. Sie ist das Goldstück des Mühlviertler FEUERzeug. Immer gut gelaunt und voller Power unterstützt sie uns in der Produktion – und verwöhnt uns auch gerne mal mit ihren selbstgebackenen Kuchen als süße Abwechslung zu den scharfen Chilisaucen.

Klara Prehsl – unsere „Allrounderin“. Sie packt dort an, wo sie gebraucht wird! Es gibt nichts was sie nicht machen würde. Vom Produzieren der Saucen bis hin zum Versandt an Kunden und Firmen. Nichts bringt sie aus der Ruhe.

Andrea Traxler – unsere Arbeitsbiene. Als Mühlviertler Bäuerin ist sie es gewöhnt anzupacken! Dort wo sie war ist Sauberkeit und Ordnung oberstes Gebot. Hygiene ist nun mal eines der wichtigsten Qualitätskriterien des Mühlviertler FEUERzeug.

Laura Friedl – unsere Lebensmitteltechnologien. Studium und Praxis zu vereinen ist für Laura ein wichtiger Aspekt der Weiterbildung. So bringt sie immer wieder neue Ideen und Techniken in den Produktionsprozess des Mühlviertler FEUERzeug ein.

Katharina und Sophie Dlapka – unsere Chili-Prinzessinnen. Beide Töchter schnuppern schon ordentlich in den elterlichen Betrieb hinein. Sei es bei Messeauftritten oder auch in der Produktion.

Zusätzliche Unterstützung erhalten wir außerdem regelmäßig von Studenten und Praktikanten der HTL LMT in Wels und der FH OÖ Campus Wels für Lebensmitteltechnologie.

Und – was uns eine besondere Ehre ist –, den fleißigen Mitarbeiter:innen aus den Diakoniewerkstätten in unserer Nähe. Allen voran Denise und Paul!

Verena, Ulrike und Katharina beim Gemüsevorbereiten

Die Partner