Chili-Kochsession mit Lukas Kienbauer

Lukas Kienbauer – ein ganz großer seiner Zunft mit viel Feingefühl und Liebe zum Detail. Wir hatten schon 2017 erste Kontakte über Social Media, dann 2020 war es endlich soweit! Wir durften Lukas in seinem „Alt Gewölbe“- Restaurant besuchen, welches passend gleich nach ihm benannt wurde. Eine offene Köche, welche Einblicke ins rege Treiben der Küche zulässt, lässt die Vorfreude auf den nächsten Gang ständig weiter wachsen. Seine Liebe zu eingelegtem Gemüse und den vielen Auszügen davon war einer der Motivationsfaktoren für die Zusammenarbeit.

Lukas Kienbauer hat es mit Mitte zwanzig bereits in den heimischen Gastro-Olymp geschafft: Nach Lehrjahren bei Spitzenköchen, darunter Rudolf und Karl Obauer in Salzburg, eröffnet der Koch Anfang 2016 mit dem Lukas Restaurant am Stadtplatz in Schärding sein erstes eigenes Lokal. Der Innviertler bringt regionale Küche mit nordischem Touch auf den Teller, agiert ohne Speisekarte, dafür mit vielen Überraschungen. Der Gault Millau würdigt den Innviertler dafür nach nur einem halben Jahr mit zwei Hauben, er erhält den Innviertler Wirtschaftspreis und die Stammgäste stehen Schlange. (Zitat: Oberösterreich.at)

Die Bio-Chilisauce „Röstzwiebel-Rosmarin“ ist eine ganz spannende Komposition mit heimischen Bio-Zwiebel, der durchlangsame und schonende Röstung seine süße Note von sich gibt, gepaart mit schonend getrocknetem Bio-Rosmarin. Diese Sauce entwickelt sich langsam aber sicher zu einem echten Renner, vorallem für Grillfans.

Weiterführende Informationen zu Lukas Kienbauer:

www.lukas-restaurant.at
www.lukas-steak.at
www.lukas-shop.at

Weitere Spitzenköche

könnte auch interessant für dich sein

Jörg Bruch

Jörg Bruch

Jörg Bruch - Spitzenkoch bei Bruchstücke entwickelt Bio-Chilisaucen mit dem Team des Mühlviertler FEUErzeug seit 2018.